01.10.2010

Das Arbeitsgesetzbuch ohne Pr?ferenzen ist dem Arbeitnehmer ein Nonsens... Der Staat verdr?ngt aus den Unternehmern alles, was er kann, und durch die Finger sieht, wie die Unternehmer dasselbe mit den Arbeitnehmern machen... Dieser Entwurf soll durchgestrichen und neu geschrieben werden.

 >>

21.09.2010

Welche Arbeitsgesetzgebung braucht die Ukraine heutzutage.

 >>

14.09.2010

Die Vertreter der unabh?ngigen Gewerkschaften sind von heute an aus den Vorst?nden von Fonds f?r staatliche Sozialpflichtversicherung hinausgejagt. Hunderttausende, wenn nicht Millionen Menschen, welche keine Mitglieder von Gewerkschaftsorganisationen des Gewerkschaftsbundes der Ukraine sind, sind au?erstand gesetzt, die Verteilung von Mitteln der von ihnen eingezahlten Sozialbeitr?ge sogar minimal (?ber ihre Gewerkschaften) zu beeinflussen.

 >>

29.07.2010

Fragen Sie Dutzende von ?blichen Ukrainern auf der Stra?e, auch auf der Hauptstadtstra?e, wer an der Spitze der gr??ten Gewerkschaftsvereinigung des Landes steht, und Sie werden mindestens von neun “ich wei? nicht” vernehmen. Ich wundere mich dar?ber auch nicht, wenn der zehnte auch nicht wissen wird. Oder versuchen Sie von einer anderen Seite. Sehen Sie die Seiten von Nachrichten oder der Analytik der beliebtesten Massenmedien durch – was gibt es dort ?ber die Gewerkschaften? Praktisch nichts. Als g?be es solche im Land nicht.

 >>

19.07.2010

Der Schutz des Klein- und Mittelunternehmens ist mit dem heutigen Tag kaum eine Hauptaufgabe unseres Gewerkschaftsbundes.

 >>